hong kong

ride with the star ferry
Von einigen meiner lieben Leser wurde ich gefragt, ob ich ein paar mehr Posts über Hong Kong machen könnte und natürlich komme ich dieser Bitte sehr gerne nach.
Ich muss allerdings ehrlich zugeben, dass ich manchmal vergesse, dass ich ich nun in einer "Weltmetropole" lebe, denn genauso wie in Deutschland habe ich hier meinen Alltag, der beinhaltet, dass ich von Montag bis Freitag arbeite, abends schnell noch ein kleines Abendessen auf den Tisch zaubere und mich dann am liebsten mit meinem Blog beschäftige. :-) Ich versuche dann und wann eine ein bisschen Sport nach der Arbeit noch zu machen und ehe man sich versieht, ist es schon Wochenende, man trifft sich mit Freunden und geht aus und dann warten natürlich auch noch so lästige Verpflichtungen, wie Hausarbeit etc. auf mich! Also, alles ziemlich normal! Oft kommen mein Freund und ich gar nicht dazu uns etwas Neues in Hong Kong anzuschauen, da wir einfach nicht die Zeit finden. Darum liebe ich es umso mehr, wenn uns Freunde und Familie besuchen, denen wir Hong Kong zeigen können. Jedes Mal lerne ich neue Dinge kennen und dann wird mir auch wieder bewusst, dass diese Stadt wirklich atemberaubend ist. Es gibt so viele Gegensätze zu entdecken, die diese Stadt so einzigartig machen. Daher möchte ich heute ein paar Dinge aus Hong Kong zeigen, die ich zu meinen Favoriten zähle und damit ihr nicht von Fotos "erschlagen" werdet, werde ich mich erstmal auf ein paar Highlights beschränken. :-)

Some of my lovely readers asked me, if I could make a few more posts about Hong Kong and of course I'm  happy to do that.
But I have to admit honestly that I sometimes forget that I am living in a "world city" now, because I've got my normal daily life, just like in Germany. This means that I work from Monday to Friday, try to make a small and quick dinner in the evening and then write some posts or read my favorite blogs. :-) Now and then, I try to do some sports after work and before you know it, it's weekendyou get together with friends and go out and then of course there is also some house work waiting for me. So, pretty normal life! 
My boyfriend and I often don't have the time to discover any new things in Hong Kong. That's why I love it even more when we have some friends and family members as our guests and can show them some beautiful places in Hong KongEvery time I get to know new things and in this situations I realize once again that this city is truly breathtaking. You can discover so many contrasts that make this city so unique. Therefore, today I would like to show you a few things from Hong Kongwhich I count among my favorites, and to prevent you from too many pictures, I will start with just a few highlights. :-)

watching birds in the aviary in the Hong Kong Park 
taking the peak tram up to the Peak 

cable car ride

beautiful golden buddhas on the way to the 10000 Buddha temple

stunning view on HK island by night

amazing architecture

Follow simple but fabulous

10 comments

  1. So schöne Bilder von HK. Ich möchte bald wieder hin. :)

    ReplyDelete
  2. Das cable car ride Bild ist überwältigend :) Meistens ist es doch tatsächlich so, dass man vergisst, dass die Stadt in der man wohnt auch viele wunderschöne Dinge zu bieten hat und wenn man dann ab und zu mal als "Touri" in seiner eigenen Stadt unterwegs ist, ist man immer wieder erstaunt ;)

    ReplyDelete
  3. Wow, stunning pictures!!stop by my blog!!
    Kisses from Uruguay!!
    http://vestidaparaelexito.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. oh mein gott - das ist so wunderschön dort! ich liebe hk so so sehr!! :( bitte meeeehr fotos <3
    lg summer

    ReplyDelete
  5. Wow, das Foto aus der Schwebebahn heraus ist ja der Hammer!

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  6. WOW, was für tolle Fotos! Möchte auch gerne mal hin!!!

    ReplyDelete

Thanks for your lovely comments!